Freitag, 30. August 2013

Mal was anderes

Habe eine 3,1 kg schwere Zucchini geschenkt bekommen - schon allein das war unglaublich. Was nun anfangen damit? Kann ich ja nicht alles allein aufessen. Also im WWW gesucht und was interessantes gefunden: Apfel-Zucchini-Marmelade. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Habe ich dann mal ausprobiert - und was soll ich sagen, schmeckt lecker und überhaupt nicht aufdringlich nach Zucchini.


Wer das auch mal nachkochen möchte, hier ist das Rezept:


1 kg Äpfel, sauer, geschält, gerieben
1 kg Zucchini, fein gerieben
2 Zitronen, den Saft davon
2 kg Gelierzucker
etwas Zimt

Alle Zutaten in einem hohen Topf verrühren (bis auf den Gelierzucker) und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Pürieren, dann den Gelierzucker zufügen, nochmals 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

Viel Spaß dabei! Ist echt lecker und mal was anderes.

Kommentare:

  1. Huuuiii - 3,1 Kilo! Das muss ja 'ne echte Monster-Zuccini gewesen sein...
    Dass die Marmelade lecker geworden ist glaub' ich Dir glatt. Ich wüsste da noch ein paar Rezepte mehr, die erst mal komisch klingen, aber supergut schmecken. Marmelade aus Äpfeln (oder Birnen) und grünen Tomaten zum Beispiel. Wird genau wie bei Deinem Rezept mit Zitrone, Zimt und Gelierzucker gekocht und bekommt am Schluß noch einen guten Schuss Whiskey verpasst. Lecker! ;-)

    Ich wünsch' Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die bärigen Kommentare.