Dienstag, 16. Juli 2013

Chris Leon

In den Urlaub hatte ich sogar etwas Arbeit mitgenommen und auch drei Bären angefangen (kleine). Leider hatte ich meine Labels vergessen, so dass nun der erste Bär dann doch erst zu Hause fertig geworden ist.

Das ist Chris Leon, ca. 15,5 cm groß, aus LouBear-Mohair und Reststücken Pfotenstoff entstanden. Und ich habe einen neuen Schnitt am Kopf ausprobiert. Die Schnauze ist nun nämlich einteilig. Hier noch etwas groß geraten. Ist eben auch mein Probe-Bär. Beim nächsten ist es schon besser gelungen.






Euch noch eine schöne Woche und genießt - wenn möglich - das schöne Sommerwetter.

Kommentare:

  1. Chris Leon sieht super aus und ich finde die Schnauze gar nicht soooo groß.
    Liebe Grüße
    Linne

    AntwortenLöschen
  2. Wir finden auch, dass die Schnauze von den Proportionen her gar nicht zu groß wirkt - auf jeden Fall ist Dir da wieder mal ein niedlicher Fratz von der Nadel gehopst.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Die Schnauze einteilig, war bestimmt ganz schön knibbelig. Sieht aber, finde ich, nicht zu groß aus.

    LG
    wurkseln

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die bärigen Kommentare.