Donnerstag, 17. Juli 2014

Zucchini-Nuss-Kuchen

Warum nicht mal was neues ausprobieren. Bei uns reifen gerade die Zucchinis (dieses Jahr mal runde) und ich wollte nicht nur Pfannengemüse damit machen. Also habe ich das hier gefunden und auch ausprobiert. Und er schmeckt wirklich saftig und lecker!

Zutaten für eine Napfkuchen-Form:
240 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
125 ml Öl
1 TL Zimt
200 g Zucchini, fein gerieben
240 g Mehl
½ Pck. Backpulver
100 g gemahlene Nüsse
Paniermehl und Fett für die Form

Eier mit Zucker und Vanillezucker verquirlen. Öl und Zimt dazugeben. Geriebene Zucchini unterheben. Mehl mit Backpulver gemischt sowie die Nüsse unterrühren. Eine Napfkuchen-Form mit Margarine ausfetten und Paniermehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und bei 180 Grad (Umluft 150 Grad) ca. 1 Stunde backen. Wer mag, kann noch auf den abgekühlten Kuchen Schokoglasur geben.

Sehr saftig, lecker und lange lagerfähig!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für die bärigen Kommentare.